Samstagsputz
von Rosalie Hötzer


Frühmorgens die Sessel auf den Tisch,
nehm ich den Fetzen und wisch
in den hintersten Ecken
alle Flecken
den Staub von der Straße
den Dreck von der Gasse
von Kindern
und Rindern
die Fenster und Bänke
die neuen Schränke
das Bad, das WC
den Fußabstreifer in den Schnee
die Wäsche zum Waschen
nachsehn in den Taschen
die Teppiche raus
aus dem Haus
immer froh und munter
die Stiegen hinunter
schnell noch die Betten gemacht –
oje, die Kinder sind aufgewacht
auswaschen den Fetzen
ich muss mich jetzt setzen –
und da scheuen manche nicht die Plag
und putzen jeden Tag!

 

=== Zurück zur Übersicht ===