...
Notiz zu einer Biographie

Von Manfred Ach


Wenn es
wie er es ahnte
nicht möglich war
so wollte er’s doch
versuchen

J
eder Schritt auf diesem Weg
gab ihm zumindest Vertrauen
flößte ihm etwas sehr Flüssiges
nämlich Zuversicht
ein
stärkte seinen ohnehin kleinen Mut
und steifte ihm den Rücken
bis er endlich gepanzert
eine mutige Marionette
daherkam
aber als ihm
siedendheiß wie jede schnelle Erkenntnis
bewusst wurde
dass er sich der Lächerlichkeit preisgab
eine Prostitution
zumindest seiner aufgeblasenen Schwäche
da kehrte er
nicht der Einfachheit halber
sondern da es der schnellste Rückzug war
alle Requisiten hinter sich lassend
der Öffentlichkeit seinen nackten Rücken
und jeder Schritt auf diesem Weg
gab ihm zumindest recht
krümmte seinen
ohnehin wieder krummen
Rücken noch stärker
gab ihm das
wie gewöhnlich
siedendheiße Gefühl der Beschämung
lieferte ihn seinen Selbstvorwürfen aus
flößte ihm etwas sehr Flüssiges
nämlich Schnaps
ein
bis er endlich
verschrumpelt und verhutzelt
ein rechtes Trauermännchen
daherkam
und
der Einfachheit halber
nicht etwa aus Prostitution
inmitten der Menge
gleichgültig
stehenblieb

Homepage des Autors: www.m-ach.de
E-mail: ARW.Manfred_Ach@gmx.de

Mehr über Manfred Ach...


=== Zurück zur Übersicht ===