...


Miniatur

...
Von Eva Fischer



Ich fange an, den Irrtum zu genießen, dachte ich,
das Mäandrieren der Gedanken, wenn die Linien
verfliedern. Mein Blick glitt zu Egon hinüber. In
eine schilfgrüne Decke gehüllt saß er im Lehnstuhl,
seine Augen waren auf mich gerichtet. Was wäre,
wenn der Mensch Tier geblieben wäre, fragte er,
mehr sich als mich. Woran er wohl gerade dachte?
Ich suchte die Antwort im Dunkel seiner Pupillen,
Spieglein, Spieglein, sah mich dort im blendend
weißen Kleid. Dein wunderschöner Schwanenhals,
rief Egon plötzlich.

© Eva Fischer, 2004


...
..


Eva Fischer


 
geb. 1951, verheiratet, 2 Kinder.
Studium der Sozialwirtschaft, Diplom 1995.
Diplomarbeit zum Thema "Meine Kunst ist
Befreiungspolitik!"
Eine Annäherung an die
Arbeit von Joseph Beuys aus dem Blickwinkel
der Gesellschaftspolitik.
Grundlagenstudium
der Kunstgeschichte. Mehrere Jahre als
Kunstvermittlerin tätig. Seit 2000 Autorin
von Texten und Bildern.

Preise

Marianne von
Willemer-Literaturpreis 2005

Publikationen

"Das Rosa rennt um sein Leben".
Textminiaturen, Bibliothek der
Provinz, 2001.

"und überhaupt"
Textminiaturen, Bibliothek
der Provinz, 2003...

 

 

 

 

 

 

=== Zurück zur Übersicht ===